Neu auf Amazon: Fabian Priors zweiter Fall

Nach „So bitter die Schuld“ ist es endlich soweit. Fabian darf wieder ermitteln.

https://www.amazon.de/dp/B06Y4W4Q5R/

Ab sofort könnt ihr das Buch zum günstigen Einführungspreis von nur 99 Cent auf Amazon erstehen. Aus dem ursprünglichen Titel „Die Totgesagte“ ist im letzten Moment „So dunkel die Angst“ geworden. Am Inhalt hat sich allerdings nichts geändert. Viel Spannung mit Fabian Prior und Thomas Wentdnerwünsche ich euch.

Jetztbanner

Fabian hob die Taschenlampe. Auf einem Stuhl an der linken Wand kauerte eine Person. »Keine Bewegung«, rief er und richtete den Lichtstrahl auf ein blutverschmiertes Gesicht.

Ein mysteriöser Entführungsfall stellt Fabian Prior und Thomas Wendtner vor ein Rätsel. Von einem angeblichen Kinobesuch mit Freunden kehrte die Sechzehnjährige Sophie nicht wieder nach Hause zurück. Jahre später steht sie plötzlich völlig verwahrlost vor der Tür ihrer Eltern. Offensichtlich konnte sie ihrem Peiniger nur knapp entkommen. Doch etwas scheint an ihrer Geschichte nicht zu stimmen. Was verschweigt sie den Ermittlern? Je intensiver sich Fabian und Thomas mit dem Fall beschäftigen, desto tiefer erscheinen die Abgründe vor ihnen.

Der zweite Fall für Fabian Prior und Thomas Wendtner – ein Psychothriller der Bestseller-Autorin Melisa Schwermer, den Sie nicht mehr aus der Hand legen können.

Die einzelnen Bände der Reihe um Fabian Prior können unabhängig voneinander gelesen werden.

Interview Spiegel Online

Vor einiger Zeit führte ich ein interessantes Telefonat mit einer Redakteurin der Zeitschrift „Spiegel“. Eigentlich war ein Interview für den Uni-Spiegel geplant. In verkürzter Form erschien dieses nun – zu meiner großen Überraschung – auf Spiegel Online.

—>Hier<— könnt ihr nachlesen, worüber wir gesprochen haben.

Auch wenn es sehr kurz ist, ich freue mich trotzdem wahnsinnig darüber 😀

 

So bitter die Schuld – Jetzt erhältlich!

Schwermer_SobitterdieSchuld_U1Jetzt neu auf Amazon: So bitter die Schuld!

https://www.amazon.de/dp/B01KM9B7XM

Hurra, hurra, mein neues Buch ist da. Unglaublich, aber wahr! Nachdem ich vor etwas mehr als zehn Jahren angefangen habe, Josis Geschichte zu schreiben, wage ich mich endlich an die Veröffentlichung. Der Titel lautet „So bitter die Schuld“ und ist mein persönliches Herzensbuch. Natürlich ist es ein Thriller, der mit einigen Überraschungen aufwarten kann.

Schaut doch gleich mal rein: –> Hier klicken

Wer lieber auf Papier liest, der schaut hier, da gibt es das Taschenbuch: –> Hier klicken

Was euch erwartet? Das haben meine Newsletter-Abonnenten ja bereits erschnüffeln dürfen. Nun könnt ihr also endlich alles lesen.

Für alle, die noch von gar nichts wissen, ist hier der Klappentext:

„Der Körper unter ihr regte sich nicht. Stattdessen gab er nach. Da, wo eigentlich Rippen den Brustkorb stärken sollten, war nichts als eine weiche Masse unter ihrer Hand zu spüren.“

Als Josi erkennt, wer die bis zur Unkenntlichkeit entstellte Leiche ist, reißt es ihr den Boden unter den Füßen weg. Dieser Tote ist ihr bester Freund Dirk. Was hat ein geheimnisvoller Brief mit dessen Tod zu tun? Die Erklärung reicht zurück bis in Josis Vergangenheit im Kinderheim. Wenn Josi dieser nicht auf die Spur kommt, werden noch mehr Menschen sterben.

Ein packender Thriller über Schuld, Verdrängung und die Dämonen der Vergangenheit.